Bearbeitungen

  • Intonationskorrekturen, Timingkorrekturen
    Die Kunst besteht darin, so viel wie möglich an Gefühl und Ausdruck einer Performance zu erhalten während "Ausrutscher", die den Gesamteindruck verzerren würden, zuverlässig zurecht gerückt werden.

  • Drum to Midi
    Bestehende Aufnahmen können mit hochwertigen Studiosounds ergänzt oder ersetzt werden. Auch hier geht es nicht darum, den "besten" sondern den für das Programm geeignetesten Sound zu treffen.

  • Audio- und Videoschnitt
    Weniger ist mehr. Gezieltes Entfernen von nicht relevanten Informationen können der Verständlichkeit dienen - in der Musik genauso wie im gesprochenen Text.